Heute geht es um die Versuchung. Selbst Jesus hat das erlebt, Beate erzählt davon:

Katrin denkt über die Zeile: „und führe uns nicht in Versuchung“ aus dem Vater Unser nach.

Outdoor Impuls

Still werden, lauschen, bewusst die Geräusche um Dich herum wahrnehmen.
Dafür kann ein Spaziergang in die Natur gemacht werden, aber auch ein Plätzchen auf einem Balkon oder in einem Garten sind dafür geeignet. Probier einmal aus, wie es sich anfühlt wirklich alleine zu sein und nur auf die Geräusche um Dich herum zu hören.
Was wirst Du wohl wohl alles wahrnehmen können? Wie lange tut es gut alleine zu lauschen? Fängst Du an zu grübeln? Wonach sehnst Du Dich? Wann wird es Zeit sich wieder mit dem Rest der Familie zu treffen?

Das Vaterunserbuch haben wir auch weiter gestaltet:

Die Vorlage findest Du hier: Vater-Unser-Buch

Das Vater Unser auf russisch

In der Bibel wird die Versuchung manchmal als Teufel dargestellt oder als Schlange. Viele Künstler haben die Geschichte, die Beate uns erzählt hat also mit einem Mann mit Hörnern illustriert:

Hast Du Lust mal so einen richtig fiesen Teufel zu malen? Oder eine gefährliche Schlange? Wenn Die Versuchung eine Person wäre, wie sähe sie aus?

Villeicht hast Du aber auch Lust einen Engel zu malen, wie er in Beates Geschichte vorkommt. Auch da gibt es sehr unterschiedliche Vorstellungen. Wie sieht für Dich ein Engel aus?

Unser Musiktipp:


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.